Sommerschnittkurs 2020

Roland Seibel leitete auch den Sommerschnittkurs. Die erste Maßnahme dabei ist das Ausdünnen zu reicher Fruchtansätze, mit dem Ziel einer Qualitätsverbesserung und gleichmäßiger Abreife aller Früchte am Baum. In Trockenjahren kann so der Baum auch vor dem Vertrocknen bewahrt werden. Das Stützen von Ästen, die von der daran hängenden Frucht nach unten gezogen werden, dient der besseren Nährstoffversorgung. Der eigentliche Sommerschnitt kann bereits vor der Fruchtreife erfolgen. Gezeigt wurde der Rückschnitt eines mehr als 50 Jahre alten Apfelbaumes und der Sanierungsschnitt einer erkrankten Zwetschge. 

Veredelungslehrgang 2020